19 Oktober 2019
11.00 Uhr
Donaueschingen, Donauhallen Donaueschinger Musiktage Poética del Espacio

Die „Poesie des Raumes“ nennt Alberto Posadas seinen neuen abendfüllenden Zyklus für Ensemble. Mit Blick auf das gleichnamige Buch des französischen Philosophen Gaston Bachelard fragt Posadas, wie wir Raum erleben und erfahren, wenn wir Musik hören, wenn wir den Raum gemeinsam mit dem Klang bewohnen. (Donaueschinger Musiktage)

Alberto Posadas — Trayectorias
    — Intermezzo I
    — Ers
    — Intermezzo II
    — Intermezzo III
    — Umbrales evanescentes
    — Intermezzo IV
    — Ojo del diablo

Gerald Preinfalk, Saxophon
Christoph Walder, Horn
Anders Nyqvist, Trompete
Mikael Rudolfsson, Posaune
Dirigent: Sylvain Cambreling

Die Kompositionen sind Teil des Zyklus „Poética del espacio“.



Kompositionsauftrag von Acht Brücken – Musik für Köln, Wien Modern, Collegium Novum Zürich und des SWR.

Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung.

Top