Kalender

Über uns

24 MusikerInnen aus zehn Ländern verkörpern eine künstlerische Idee und eine persönliche Haltung, die ihrer Kunst zurückgeben, was ihr im Verlauf des 20. Jahrhunderts allmählich und fast unbemerkt verloren gegangen ist: Einen Platz in ihrer eigenen Zeit, in der Gegenwart und in der Mitte der Gemeinschaft, für die sie komponiert wird und von der sie gehört werden will.
mehr

Blog

Klangforum Wien bei den Salzburger Festspielen

Bei den diesjährigen Salzburger Festspielen ist das Klangforum Wien mit sechs Konzerten vertreten und widmet im Rahmen der Reihe „Zeit mit Furrer” und „Zeit mit Ustolwskaja“ den Komponisten jeweils drei Abende. mehr

 in News

SCAN ΙV

Mit SCAN, seinem jungen, im Grenzbereich von Interpretation und Improvisation angesiedelten Konzertprojekt, geht das Klangforum neue Wege mit dem Ziel, komponierte Musik mit den Mitteln von Reinstrumentation, Improvisation, Elektronik, Zerstückelung und veränderter Zusammensetzung der Teile in einem anderen, unbekannten Licht erscheinen zu lassen. mehr

 in Werke

In „Third Space“ wächst zusammen, was zusammen gehört (Abendzeitung)

In „Third Space“ wächst zusammen, was zusammen gehört: die starke Choreografie von Daniel Linehan und die nicht minder körperliche Musik von Stefan Prins. Das eine wäre ohne das andere nicht denkbar. Es ist die bisher stärkste und professionellste Produktion des diesjährigen Festivals. Weiterlesen in der Abendzeitung: mehr

 in Review

Top