Klaus Lang — linea mundi.

Unsere Welt ist nicht nur so  wie wir sie wahrnehmen, sie ist das, wie wir sie wahrnehmen. mehr

 in Werke

Happiness Machine — Das Programmheft

Das Artensterben wird ebenso wenig aufhören wie das Abschmelzen der Polkappen und auch die Regenwälder werden weiterbrennen, solange sich nichts an unserem Wirtschaftssystem ändert. Ein klarer Fall für das avancierte Musiktheater. — Programmheft durchblättern. mehr

 in Werke

Alberto Posadas — Poética del Espacio

Wie wird der Raum im Prozess des Hörens belebt? Durch Verortung und Positionierung der Klangquellen? Durch das Medium, das den Klang überträgt? Entstehen daraus neue poetische und perzeptive Beziehungen? mehr

 in Werke

Martino Traversa — The lost horizon

Die Wiedererfindung der syntaktischen Mechanismen, die am besten auf die linguistische Komplexität der Gegenwartsmusik antworten, frei von den Konditionierungen durch ein Lexikon oder eine Gestik, die heute schon zu verbraucht sind. mehr

 in Werke

Rebecca Saunders — Scar

Erste Kerngedanken, so eng mit meiner Muttersprache verbunden und deshalb irgendwie nicht übersetzbar. mehr

 in Werke

Alberto Posadas — Poética del espacio III: Umbrales Evanescentes

„Umbrales evanescentes“ - der 3. Teil der Werkserie „Poética del espacio“: das poetische Bild verleiht dem Raum die Charakteristik des Erlebens in der Zeit. mehr

 in Werke

Ying Wang — Schmutz

Plastik im Meer, Öl im Gefieder, Lärm im Ohr, Gift im Essen, Gestank in der Luft, Angst in den Gedanken. Meine Musik erzählt von dieser Qual. mehr

 in Werke

Happiness Machine — Die Filme und die Kompositionen

Zehn Filmemacherinnen, zehn Komponistinnen und zehn MusikerInnen stellen das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie von Christian Felber mittels Animationsfilm, Musik und partizipatorische Formen des Musiktheaters zur Diskussion. mehr

 in Werke

Chris Swithinbank — this line comes from the past

Wir könnten versucht sein, Musik als eine Art universelle Schwingung zu betrachten, die wir alle durchdringen können, aber stattdessen beruht Musik auf einer Gemeinschaft, den Menschen, für die sie bestimmt ist. mehr

 in Werke

Nuno Costa — Lillar-D

Uraufführung, 15. Februar 2019, impuls Academy and Festival
In meinem Verständnis ist das Nachdenken über die Welt um mich herum der Weg, der mich zu dem Klanguniversum führt, das ich bewohne. mehr

 in Werke

Top