Gerd van Looy — Der Beobachter ist Teil der Erfahrung (Ein kurzes Selbstporträt)

Seit dem Beginn des 21. Jahrhunderts und parallel zu Entwicklung des Internets mit der ihm eigenen Kultur des Austausches unter Gleichberechtigten, hat für „Neue Musik“ ein neues Zeitalter begonnen. mehr

 in Features

Enno Poppe — Die etablierten und die neuen Ensembles

Junge Komponisten brauchen junge Musiker. Die Zusammenarbeit mit Musikern, die ihrer Elterngeneration angehören, ist gut, wichtig und lehrreich. mehr

 in Features

Brigitta Muntendorf — Mehr Chaos, bitte! Zeitgenössische Musik und Kultur der Digitalität

Die digitale Revolution zeigt uns gerade, in welchem Maße chaotische, nicht-lineare und reziproke Prozesse Kreativität, Produktivität, Gemeinschaftlichkeit, Resonanz und Lebendigkeit hervorbringen. mehr

 in Features

Sylvain Cambreling im Gespräch

Seit 20 Jahren begleitet Sylvain Cambreling das Klangforum Wien als Erster Gastdirigent. mehr

 in Features

Sven Hartberger — Und was bedeutet das alles für UNS?

Die Frage, welche Bedeutung die aktuellen Entwicklungen in der zeitgenössischen Musik für die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gegründeten Solistenensembles haben, wird hier in vier kurzen Kapiteln untersucht. mehr

 in Features

Hervé Boutry — Questions pour la musique d’aujourd’hui

Contrairement au cinéma ou au théậtre, la musique est un art extrêmement médiatisé (l’écriture, la nécessité que l’œuvre soit interprétée) qui dialogue moins directement qu’eux avec la réalité quotidienne du public. mehr

 in Features

Andrew Burke — Die Tradition neu erfinden

Wir haben uns lange darüber unterhalten, wie unser Alter und unsere Tradition sich mit einem derart innovativen Start vereinbaren lassen und was heute wohl als neu, anders und riskant gelten würde. mehr

 in Features

Kunst, Politik, Musik und Wirtschaftsleben.

Teilnahme, Einmischung, Kompetenzüberschreitung, Pflicht
Statt sich auf die absichtslose Interpretation von Partituren zu beschränken, hat das Klangforum Wien die Konzertbühne immer wieder zum politischen Forum gemacht. mehr

 in Features ,News ,Werke

Bas Wiegers — Einige Überlegungen zum Thema Vielfalt und Eigenheit

Egal, ob es um Rasse geht, um Gender, Einkommen, sexuelle Orientierung, Ernährung oder Kunst: die heutige Welt wird offensichtlich von der Idee der Vielfalt bestimmt. Aber was bedeutet das für uns zeitgenössische Musiker? mehr

 in Features

Fremde fremde Ohren mit Bertl Mütter. Manuskript

Einer (mit Posaune) tritt auf mit weitgeöffneten Augen, langsam nach und nach die Aufmerksamkeit jedes Einzelnen anziehend, ja einfordernd. Plötzlich lächelt er ins Publikum. mehr

 in Features

Top