Sediments
© Stephen Reynolds

Timothy McCormack — Sediment

In Sediment hat sich das Klangmaterial derart verdichtet, dass jegliche gestische Energie zum Erliegen gekommen ist – was bleibt, ist ein statisch-verschwommener Überrest, der im Lauf der Zeit langsam versickert.
Der Titel bezieht sich auf Gesteinssedimente, die aus geologisch unterschiedlichen Materialien bestehen und auf Grund von enormer Kompression und Einengungsprozessen über einen langen Zeitraum hinweg miteinander verschmolzen sind. Die Vorstellung von „Sediment“ hat etwas Fundamentales: bohrt man ins Erdreich, stößt man auf diese geschliffenen Gesteinsschichten unter der Oberfläche, die den Kern umhüllen. In einem anderen Sinne handelt es sich bei Sediment um ein zaghaftes Geständnis – zugleich Enthüllung und Verschleierung jener Dinge, die wir so lange mit uns herumtragen, dass sie sich uns anverwandeln und zu einem Teil von und selbst werden.
—Timothy McCormack, 2018

 in Werke
13 Februar 2019
18.00 Uhr
Wien, Diehlgasse 51 impuls Academy and Festival Diskussion: Komposition und Interpretation
Freier Eintritt

Im Rahmen von "impuls" öffnet das Klangforum Wien seine Pforten für eine öffentliche Probe. Im Anschluss, diskutieren der Dirigent Ilan Volkov, die MusikerInnen des Klangforum Wien, sowie die - mit impuls Kompositionsaufträgen betrauten - KomponistInnen Nuno Costa, Timothy McCormack, Jungeun Park, Chris Swithinbank und Hakan Ulus darüber, welche Synergien, aber auch welche Schwierigkeiten sich im Austausch zwischen KomponistInnen und InterpretInnen ergeben können. Es moderiert Doris Weberberger.

Diskussion in englischer Sprache!


Chris Swithinbank — this line comes from the past (öffentliche Probe)
Fragerunde mit den MusikerInnen
Diskussion mit Ilan Volkov, den KomponistInnen und den MusikerInnen des Klangforum Wien

Dirigent: Ilan Volkov

Eine Veranstaltung von impuls in Kooperation mit mica - music austria und dem Klangforum Wien.

15 Februar 2019
19.30 Uhr
Graz, Helmut List Halle impuls Academy and Festival Preisträgerkonzert 5 UA

Das Konzert präsentiert die Uraufführungen der PreisträgerInnen des impuls. Internationaler Kompositionswettbewerb und findet im Rahmen der impuls. 11. Internationale Ensemble- und Komponistenakademie für zeitgenössische Musik statt.

Nuno Costa — Lillar-D UA
Timothy McCormack — Sediment UA
Jungeun Park — Stained-echo UA
Chris Swithinbank — this line comes from the past UA
Hakan Ulus — TāHā UA

Dirigent: Ilan Volkov

Vor dem Konzert:
Composers´ Talk
mit Nuno Costa, Timothy McCormack, Jung-Eun Park, Chris Swithinbank und Hakan Ulus, 18.30 Uhr


Die KomponistInnen über ihre neuen Werke:
Nuno Costa — Lillar-D
Timothy McCormack — Sediment
Jungeun Park — Stained-echo
Chris Swithinbank — this line comes from the past
Hakan Ulus — Tā Hā


Top