Library of Congress, Prints & Photographs Division, photograph by Harris & Ewing
Library of Congress, Prints & Photographs Division, photograph by Harris & Ewing

Vinko Globokar — Bouquet de paramètres sauvages

[Strauß wilder Parameter]

Ein Strauß ist von Natur aus etwas Fröhliches, Farbenfrohes, das voller Überraschungen für seinen Empfänger steckt. Ein Requiem hingegen verkündet den Tod, das Ende. Das Ende eines enthusiastischen Zeitalters, in dem fünf junge Leute (Slowind) beschlossen, dem slowenischen Publikum riskante Musikrichtungen nahezubringen, die in diesem Land äußerst selten zu hören waren.

Es ist kein Zufall, wenn der slowenische Kulturminister, seit sich die Welt in die musikalische Banalität und Vergnügung stürzt, das Land erneuert, indem er die Subventionen für Bewegungen streicht, die zum Nachdenken anregen (darunter Slowind, dem dieses Werk gewidmet ist).

Ich hoffe, dass in diesem Strauß jeder Zuhörer seine wilde Blume findet.
—Vinko Globokar, 2018

 in Werke
5 Dezember 2018
19.30 Uhr
Wien, Radiokulturhaus, Großer Sendesaal Radiokulturhaus Gouache EA EA

Im Fokus dieses Konzertabends stehen zwei österreichische Erstaufführungen slowenischer Komponisten – der jungen und international anerkannten Nina Šenk und Vinko Globokars, einer Legende der europäischen Avantgarde. Die Werke entstanden als Auftragskompositionen für beide Ensembles anlässlich des diesjährigen 20. Slowind Festivals in Ljubljana, wo sie am 15. November 2018 uraufgeführt wurden.


Vito Žuraj — Contour
Beat Furrer — Retour an dich
Enno Poppe — Brot

Nina Šenk — Gouache EA
Vinko Globokar — Bouquet de paramètres sauvages EA

Slowind Wind Quintet
Klangforum Wien
Dirigent: Steven Loy

Eine Veranstaltung von Slowind, Klangforum Wien und SKICA. Mit freundlicher Unterstützung von Stadtgemeinde Ljubljana, Alukönigstahl Wien und Inotherm.

15 November 2018
20.00 Uhr
Ljubljana, Slowenische Philharmonie, Marjan Kozina Saal Slowind Festival Gouache UA UA

Vito Žuraj — Contour
Beat Furrer — Retour an dich
Enno Poppe — Brot

Nina Šenk — Gouache
UA
Vinko Globokar — Bouquet de paramètres sauvages
UA

Slowind Wind Quintet
Klangforum Wien
Dirigent: Steven Loy

Die Komponistin Nina Šenk über ihr neues Werk:
Nina Šenk — Gouache

Der Komponist Vinko Globokar über sein neues Werk:
Vinko Globokar — Bouquet de paramètres sauvages

Top