6 Juni 2017
18.00 Uhr
Wien, Theater an der Wien Wiener Festwochen ParZeFool/ MONDPARSIFAL ALPHA 1-8

Nach der viel diskutierten Absage seines Regie-Engagements bei den Bayreuther Festspielen wird der Künstler Jonathan Meese die Auseinandersetzung mit dem Parsifal auf eine neue Dimension befördern. Bei der Uraufführung von MONDPARSIFAL ALPHA 1-8 (ERZMUTTERZ DER ABWEHRZ) ist kein nachschöpferischer Akt zu erwarten, sondern vielmehr das Aufeinandertreffen des bildenden Künstlers Meese mit dem Komponisten Bernhard Lang. Die beiden werden mit ihrem neuen Parisfal-Projekt den Wagner-Mythos in ein weit entferntes Revolutionsjahr der Zukunft transportieren. (Wiener Festwochen)

Bernhard Lang — ParZeFool Der Tumbe Thor

Jonathan Meese 
— MONDPARSIFAL ALPHA 1-8 (ERZMUTTERZ DER ABWEHRZ)

Simone Young, Musikalische Leitung
Jonathan Meese, Regie, Bühne und Kostüme
Jörg Kiefel, Mitarbeit Bühne
Jorge Jara, Mitarbeit Kostüme
Lothar Baumgarte, Licht
Henning Nass, Dramaturgie
Rosita Steinhauser, Choreografie

Amfortas: Tómas Tómasson
Gurnemanz: Wolfgang Bankl
Parsifal: Daniel Gloger
Klingsor: Martin Winkler
Kundry: Magdalena Anna Hofmann
1. Gralsritter: Alexander Kaimbacher
2. Gralsritter: Andreas Jankowitsch
2 Knappen: Sven Hjörleifsson, Johanna von der Deken
4 Blumenmädchen: Manuela Leonhartsberger, Xiaoyi Xu, Melodie Wilson,Marie-Pierre Roy

Klangforum Wien
Arnold Schoenberg Chor

Produktion: Wiener Festwochen
Koproduktion: Berliner Festspiele/Immersion



Top