19 Juni 2017
18.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal science? fiction! Fremde Ohren oder: Wie Musiker das hören
Freier Eintritt

Mitglieder des Klangforum Wien stellen unmittelbar vor den Konzerten auf unorthodoxe Weise ihren sehr persönlichen Zugang zur Musik des jeweiligen Abends vor. Auf eine fassbare, sinnliche Erfahrung abzielend, zeigen wir, was uns begeistert.

Boulez ad hoc
Das Publikum ist eingeladen auf Schlaginstrumenten charakteristische Teile aus ... explosante fixe ... und Répons nachzuspielen. Die ausgewählten Teile verdeutlichen beispielhaft einige Aspekte der beiden Kompositionen: Harmonik-Artikulation-Klangfarbe, Komplexität-Überforderung.
Diese können, durch das Selberspielen sozusagen von innen heraus, aus der Musikerperspektive physisch erlebt werden. Am Ende setzen wir unsere Recherchen zu einem kleinen Stück zusammen und "performen" es.
Die musikalische Erfahrung am eigenen Leibe, sowie die soziale Komponente des gemeinsamen ad hoc-Musizierens sind hierbei von ebensolcher Bedeutung wie der kleine Einblick in Boulez' Klangwelt. Leitung: Björn Wilker



Top