19 Juni 2017
19.30 Uhr
Wien, Konzerthaus, Großer Saal science? fiction! Der Mensch muss weg
© Constantin Luser für das Klangforum Wien, 2016/ Foto: Markus Rössle

Das Leben könnte so harmonisch sein ohne die Irrationalität und Unberechenbarkeit des menschlichen Wesens. Serielle Kompositionstechniken sind ein bemerkenswerter Beitrag zur Eliminierung individueller Willkür oder, wie man auch sagen könnte: der Fehlerquelle Mensch aus dem Kompositionsprozess. Wissenschaft? Musik!

Pierre Boulez — … explosante-fixe …
    — Répons

Eva Furrer, Midi-Flöte
Vera Fischer, Thomas Frey, Flöte

Lukas Schiske, Xylophon, Glockenspiel
Alex Lipowski, Vibraphon
Virginie Tarrête, Harfe
Joonas Ahonen, Florian Müller, Klavier
Jan Rokyta, Zymbal
Peter Böhm, Florian Bogner, Gilbert Nouno, Klangregie
Dirigent: Baldur Brönnimann



Vor dem Konzert:
Fremde Ohren oder: Wie Musiker das hören, 18.30 Uhr

Konzertzyklus 2016/17
science? fiction!


Konzertzyklus 2017/18
grenz.wert


Wiener Konzerthaus
Portrait Pierre Boulez
38. Internationales Musikfest

Top