Annette Bik, Violine

Annette Bik studierte am Mozarteum Salzburg bei Prof. Helmut Zehetmair. 1968 erhielt sie ihr Diplom mit Auszeichnung. Von 1982 bis 1987 war sie Mitglied des Hagen Quartetts. Weitere Studien führten sie nach Wien zu Prof. Ernst Kovacic. Sie war jahrelang Mitglied des Chamber Orchestra of Europe; als regelmäßiger Gast des Kammermusikfestivals Lockenhaus unternahm sie Kammermusik-Tourneen mit Gidon Kremer, Boris Pergamenschikov, Clemens Hagen und anderen namhaften Künstlern. 2003 gründete Annette Bik das Schrammel-Quartett Attensam.

Seit 2006 übt Sie eine Assistenztätigkeit bei Prof. Ernst Kovacic an der Universität für Musik und darstellende Kunst aus, wo sie als Lehrbeauftragte für „Spieltechniken der zeitgenössischen Musik” unterrichtet. Annette Bik ist darüberhinaus Dozentin für zeitgenössische Musik in Graz bei impuls. Als Substitutin konzertiert sie oft mit dem Concentus Musicus Wien, früher unter Nikolaus Harnoncourt.

Annette Bik ist seit 1989 Mitglied des Klangforum Wien.

Top