Simone Movio — Incanto VII


Incanto VII – nach der Courante – Double, BWV 1002 von J. S. Bach für Solo-Violine mehr

Benjamin Scheuer — Nouveaux Agréments


Nouveaux Agréments sind im Rahmen einer Residenz im Ernst Krenek-Institut in Krems und inspiriert durch die Beschäftigung mit dem Werk des österreichisch-amerikanischen Komponisten entstanden. mehr

Georg Friedrich Haas — das kleine ICH BIN ICH


Mira Lobes „Das kleine Ich bin ich“ ist ein großes Kunstwerk. Nicht nur der Inhalt ist genial – in seiner Einfachheit, in seiner Klarheit, mit seinem moralischen Anspruch – auch die Sprachkunst ist auf höchstem Niveau. mehr

Ohne ihn wäre ich ein Anderer geworden. Friedrich Cerha zum Geburtstag — Georg Friedrich Haas


Er hat lange Zeit nicht darüber gesprochen. Nur wenn er dazu befragt wurde. Aber ich habe ihn nicht befragt.

mehr

in a large open space


Die diesjährigen Konzerte der PPCM Klasse der Kunst Universität Graz unter der Leitung des Klangforum Wien finden am 23. und 24. April 2016 in der St. Andrä-Kirche statt. mehr

Hanna Eimermacher — Musiktheater


Ich möchte ein Musiktheater kreieren, das von Anbeginn Klang, Bewegung, Bild, visuelle Strukturen und Raum in einer Gesamtwahrnehmung vereint. mehr

Peter Jakober — Substantie


"Unter Substanz verstehe ich das, was in sich ist und aus sich begriffen wird; das heißt etwas, dessen Begriff nicht den Begriff eines anderen Dinges nötig hat, um daraus gebildet zu werden.“ (Baruchde Spinoza) mehr

Arbeiten wie ein Ermittler — Otomo Yoshihide und Erwan Keravec im Interview mit Mats Gustafsson


In der chinesischen Sprach- und Schrifttradition hat das Schriftzeichen für „Musik“ noch eine zweite Bedeutung. Es heißt dann: „Freude“. mehr

Solidaritätsaktionen für Flüchtlinge


Was Europa zurzeit erlebt, ist keine Flüchtlingskrise, sondern eine Solidaritätskrise. Mit diesen Worten hat Michael Landau, Präsident der Caritas Österreich und Direktoriumsmitglied des Klangforum Wien, in der Pressestunde am Sonntag, 13. September 2015, eine sehr einfache Feststellung getroffen... mehr

Gerard Mortier — L’identité culturelle européenne


1949, kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, ging Juliette Greco, die damals in einem Nachtklub namens Taboo auftrat, mit ihrem Liebhaber Miles Davis, dem berühmten Jazz-Trompeter, in Paris am Ufer der Seine spazieren. mehr
Top